Die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Versicherungsbrokern und Swiss Life ist die Basis für eine florierende Geschäftsbeziehung. Jedoch tauchen hinsichtlich der korrekten Form von Brokermandaten gelegentlich Missverständnisse auf. Gerne rufen wir deshalb an dieser Stelle in Erinnerung, was es zu beachten gilt.

Versicherungsbroker und Swiss Life pflegen eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit dem gemeinsamen Ziel, Kundinnen und Kunden ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Damit das einwandfrei funktioniert, gilt es auch, auf Details zu achten. Darum machen wir Sie gerne noch einmal auf zwei gängige Missverständnisse aufmerksam und klären diese auf:

  • Für die gültige Umteilung in das Portefeuille eines Brokers muss pro Rechtsträger bzw. Unternehmen ein eigenständiges Brokermandat mit den Unterschriften der Zeichnungsberechtigten vorliegen.
    • Das Mandat einer Stiftung muss durch den Stiftungsrat unterzeichnet werden. Die Unterschrift der Vertreter der (Stifter-)Firma ist nicht ausreichend.
    • Mandate, die auf eine Holding lauten, sind nicht zulässig. Gemäss gängiger Praxis von Swiss Life sind Mandate für Holdinggesellschaften nicht erlaubt.
  • Gemäss Zusammenarbeitsvereinbarung werden keine Mandate entgegengenommen, die älter als zwölf Monate sind. Davon ausgenommen sind Ausschreibungen und Neuanschlüsse.

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme. Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Newsbild PartnerNews

Unternehmen

Gesundheit am Arbeitsplatz

Auch in diesem Jahr hat Swiss Life rund um das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ein breitgefächertes Programm auf die Beine gestellt. Vom richtigen Stressmanagement bis hin zu den psychosozialen Folgen der Digitalisierung; Die Themenvielfalt ist gross. Schauen Sie rein und machen Ihre Swiss Life-Kundschaft darauf aufmerksam.

Mehr lesen
a2023

Unternehmen

Solide Anlageerträge und positiver Risikoverlauf in einem turbulenten Markt

Die Überschussbeteiligung fällt auch für das neue Jahr erfreulich aus. Unternehmenskunden können wie bereits im Vorjahr von soliden Anlageerträgen und einem positiven Risikoverlauf profitieren. Mit dem Merkblatt «Informationen zum Jahreswechsel» informiert Swiss Life die Unternehmenskunden über alle Änderungen per 1. Januar 2023.

Mehr lesen
Creating_SP1A9135

Unternehmen

Verfügbarkeit am Jahresende

Aufgrund der Jahresendaktivitäten steht Ihnen die Onlineplattform Swiss Life myLife im Dezember 2022 und Januar 2023 an einzelnen Tagen nicht zur Verfügung.

Mehr lesen