Schweiz statt England: Swiss Life führt per 11. Juli 2021 die SARON-Hypothek ein. Sie löst die bestehenden LIBOR-Hypotheken ab.

Bald gilt er, der SARON. Der Schweizer Referenzzinssatz löst den bisherigen LIBOR ab. Dies hat einen Einfluss auf die LIBOR-Hypotheken bei Swiss Life. Per 11. Juli 2021 wechselt Swiss Life bei diesem Produkt auf den Referenzzinssatz SARON. Ab diesem Zeitpunkt ist der Abschluss einer neuen LIBOR-Hypothek nicht mehr möglich. Bei einer Verlängerung stehen dem Kunden neu SARON-Hypotheken anstelle von LIBOR-Hypotheken zur Auswahl.

Bestehende LIBOR-Hypotheken mutiert Swiss Life bis spätestens Ende 2021 in eine SARON-Hypothek. Die betroffenen Kunden erhielten Mitte April eine entsprechende Information. Kunden, die nicht zu SARON wechseln wollen, können bis Ende 2021 in ein anderes Swiss Life Hypothekenprodukt wechseln – jeweils zum Ende einer Zinsperiode.

Unterschied zwischen LIBOR- und SARON-Hypothek

Im Unterschied zum LIBOR wird der Basiszinssatz der SARON-Hypothek rückwirkend berechnet. Daher steht für die Bezahlung der Zinsen neu nur noch die Zahlungsart Lastschriftverfahren zur Verfügung. Dies gilt jeweils für die gesamte abgeschlossene Hypothek der finanzierten Liegenschaft. Wie bei der LIBOR-Hypothek können Kundinnen und Kunden eine Rahmenlaufzeit von drei oder fünf Jahren wählen. Jedoch ist nur noch eine Zinsperiode von drei Monaten möglich. Alle weiteren Informationen zur SARON-Hypothek finden Sie im Factsheet.

Newsbild PartnerNews

Private

Swiss Life FlexSave mit maximalem Gewinn

Maximale Performance. Das ist die Devise für das abgelaufene Partizipationsjahr für Swiss Life FlexSave. Mit Partizipationsstichtag 7. Oktober schliesst er mit einer Performance von 8% aus dem Index-Basket ab. Für das Partizipationsjahr 2021/22 bleibt der Index-Basket unverändert. Ebenso verbleibt die maximal anrechenbare Indexperformance bei jährlich 8%.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Private

E-Signing: Verträge unterschreiben – auch ohne Kugelschreiber

Swiss Life lanciert die digitale Unterschrift in der Einzelversicherung. Neu können Kundinnen und Kunden Neuabschlüsse direkt digital unterzeichnen. Wie das funktioniert und was die Vorteile sind, erfahren Sie hier.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Private

Ab heute im Verkauf: Swiss Life Premium Immo Properties

Die Immobilien-Tranchen von Swiss Life sind eine Erfolgsgeschichte. Nun startet die neue Tranche Swiss Life Premium Immo Properties. Im Fokus stehen zwei bewährte Immobilienfonds mit hochwertigen Schweizer Liegenschaften. Die Tranche verfügt über ein Volumen von CHF 80 Millionen. Was die neue Tranche zusätzlich mit sich bringt, erfahren Sie hier im Artikel.

Mehr lesen