Versicherte mit Steuerpflicht in Deutschland (Grenzgänger), die einer Sammelstiftung angeschlossen sind, erhalten die Übersicht über ihre Pensionskassenbeiträge Anfang Februar 2021 direkt zugestellt.

Versicherte mit Steuerpflicht in Deutschland müssen seit dem Bemessungsjahr 2016 den Nachweis über ihre Schweizer Pensionskassenbeiträge erbringen. Swiss Life stellt dafür eine Übersicht bereit.

Für den Versand der Übersicht und die Aufteilung der Beiträge für das Bemessungsjahr 2020 gilt Folgendes:

  • Sämtliche Versicherte, die einer Sammelstiftung angeschlossen sind, erhalten die Übersicht direkt an die Privatadresse zugestellt. Fehlt die Privatadresse, erfolgt die Zustellung in einem verschlossenen Couvert via Adresse des Arbeitgebers. 

Die Versicherten erhalten die Übersicht Anfang Februar 2021. Hinweis: Versicherte, die 2020 ausgetreten sind, erhalten das Schreiben ebenfalls automatisch.

Newsbild PartnerNews

Unternehmen

Reminder: ein Brokermandat pro Rechtsträger

Die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Versicherungsbrokern und Swiss Life ist die Basis für eine florierende Geschäftsbeziehung. Jedoch tauchen hinsichtlich der korrekten Form von Brokermandaten gelegentlich Missverständnisse auf. Gerne rufen wir deshalb an dieser Stelle in Erinnerung, was es zu beachten gilt.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Unternehmen

Abgabetermine für die Jahresendverarbeitung 2021

Die Abgabetermine für die Jahresendverarbeitung 2021 sind zwischen Ende Oktober und Mitte Dezember.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Unternehmen

Rechtzeitig vorsorgen: Der Einkauf in die Pensionskasse lohnt sich

Der Herbst steht vor der Tür. Zeit, seine Vorsorge zu überprüfen. Wie hoch sind meine PK-Leistungen? Besteht für mich die Möglichkeit, zusätzliches Geld in die Pensionskasse einzuzahlen? Swiss Life informiert ausgewählte Versicherte über ihr ganz persönliches Einkaufspotential und lädt gleichzeitig zum Impulsabend 2021 ein.

Mehr lesen