Die neue App «ID Easy» ermöglicht eine digitale Identifizierung im persönlichen Kundenkontakt. Kopien, handschriftliche Notizen und mühsames Abtippen gehören damit der Vergangenheit an. Alle Broker und Partner mit einer «Geldwäscherei-Delegationsvereinbarung» können die App nutzen.

Mit der neuen App «ID Easy» Kundinnen und Kunden identifizieren: So einfach geht’s.

Qualitativ hochstehend, schnell, sicher, gesetzeskonform und supereasy: So identifiziert die neue App «ID Easy» Kundinnen und Kunden beim persönlichen Kontakt. Das verschlankt den ganzen Antragsprozess. Swiss Life erhält teilweise Ausweiskopien in schlechter Qualität oder mit abweichenden Personendaten. Das erneute Einfordern und manuelle Zuordnen von Ausweiskopien ist aufwändig und führt zu Verzögerungen. Dieser Aufwand entfällt dank «ID Easy» ab sofort.

Effizienzsteigerung auf allen Ebenen

Im verschlankten Antragsprozess hört die Effizienzsteigerung aber nicht auf. Dank der App entfällt auch der Gang zum Kopierer: Echtheitsbestätigte Kopien und handschriftliche Notizen sind nicht mehr nötig. Zudem gleicht die App die Daten automatisch mit dem Antrag ab – das heisst, es landen keine inkorrekten Identifizierungsdaten mehr bei Swiss Life. Das gibt Zeit und Raum. Zum Beispiel, um sich so noch besser um die Kundinnen und Kunden – und ihr Bedürfnis nach einem selbstbestimmten und finanziell unabhängigen Leben – zu kümmern. 

Wie funktioniert’s? Natürlich easy 

Die digitale Identifizierung mit «ID Easy» gestaltet sich – wie es der Name bereits sagt – ganz einfach. Laden Sie die App gemäss Anleitung herunter. Sie erklärt Schritt für Schritt, was es zu tun gibt. Kurz: App öffnen, einmalig einloggen, QR-Code scannen, Ausweis hinten und vorne fotografieren, abschicken. Scannen lassen sich: Pässe, IDs, Führerscheine und Ausländerausweise im Papier- und Kreditkartenformat.

«ID Easy» lässt sich für Einzelversicherungsprodukte von Swiss Life nutzen.
Im Video und in der Anleitung unter Downloads finden Sie detaillierte Informationen zur App und zu deren Installation. Alle Broker und Partner von Swiss Life mit einer «Geldwäscherei-Delegationsvereinbarung» können die App nutzen. 

Swiss Life bietet somit ab sofort folgende Möglichkeiten zur Identifizierung der Kundinnen und Kunden an: die Identifikation mit «ID Easy», mit einer echtheitsbestätigten Kopie, am Bank-, Post- oder SBB-Schalter oder bei einem Notar sowie per Video-Identifikation. Das eigenhändige Einschreiben mit Rückschein bietet Swiss Life seit Ende letzten Jahres nicht mehr an.

Keine «Geldwäscherei-Delegationsvereinbarung»?

Broker und Partner, die keine «Geldwäscherei-Delegationsvereinbarung» mit Swiss Life besitzen, können dies jederzeit ändern. Falls Sie Zugriff auf Swiss Life PartnerNet haben, können Sie dort als Geschäftsführer die Schulung und Prüfung absolvieren. Sie finden sie unter «Service» -> «Seminare» -> «Geldwäscherei». Nach erfolgreicher Durchführung und Prüfung durch Swiss Life erhalten Sie die «Geldwäscherei-Delegationsvereinbarung». Falls Sie keinen Zugriff auf Swiss Life PartnerNet haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Broker Consultant.

So funktioniert die Video-Identifikation

Ist für eine Versicherungslösung oder eine Hypothek von Swiss Life keine persönliche Identifikation möglich, verweisen Sie Ihre Kundinnen und Kunden auf www.swisslife.ch/id. Auf dieser Swiss Life-Webseite ist der Prozess der neuen Video-Identifikation beschrieben und der Kunde kann die für ihn kostenlose Identifikation gleich selbst starten. Für eine reibungslose Abwicklung bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten: • Der Kunde sollte die Video-Identifikation erst vornehmen, wenn Sie den Antrag bei Swiss Life eingereicht haben. • Falls sich der Kunde per Video identifiziert, vermerken Sie bitte handschriftlich auf dem Antrag «mit Video-Identifikation». • Nimmt der Kunde die Video-Identifikation nicht wie vorgesehen vor, so kann der Vertrag nicht policiert werden.

SL_Employees_Work_01_JB9A0107

Unternehmen

Webinar: Swiss Life Partner Roadshow 2020

Die beliebte Swiss Life Partner Roadshow tourt dieses Jahr coronabedingt nicht wie üblich durch die Schweiz, macht aber dennoch einen Halt - und zwar direkt auf Ihrem Bildschirm.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Private

Gesamtverzinsung und Swiss Life FlexSave: Anpassungen per 2021

Das Zinsumfeld bewegt sich seit Jahren im Negativbereich. Das hat Auswirkungen auf die Gesamtverzinsungen und das Neugeschäft von Swiss Life FlexSave. Swiss Life senkt daher per 1. Januar 2021 die Überschüsse im Privatkundengeschäft um 5 bis 15 Basispunkte. Für das Produkt Swiss Life FlexSave sinkt die Garantieleistung um rund drei Prozent.

Mehr lesen
Newsbild PartnerNews

Private

Fulminanter Verkaufsstart für Premium Assets STY

Am 1. Oktober 2020 ist der Verkauf von Swiss Life Premium Assets STY gestartet. Nur einen Monat später sind bereits 20 Millionen des Tranchenvolumens verkauft. Wer sich ein Stück der beliebten Tranche sichern möchte, muss sich beeilen.

Mehr lesen