01.12.2020 - Die Teilnehmenden kennen die gesetzlichen Grundlagen des Ehegüter- und Erbrechts. Sie lernen die Gestaltungsmöglichkeiten und deren Voraussetzungen mit Ehevertrag, Testament und Erbvertrag. Sie kennen die Begünstigungsmöglichkeiten im Rahmen der Säulen 2, 3a und 3b und können ihren Kunden das Konkurs- und Erbprivileg erklären. Sie erhalten einen Einblick über gesetzliche Auswirkungen und Gestaltungsmöglichkeiten bei Urteilsunfähigkeit.

Kursdaten Dienstag, 1. Dezember 2020
Dauer 8.30 - 12.00 Uhr
Inhalt
  • Grundlagen Ehegüter- und Erbrecht und die Gestaltungsmöglichkeiten
  • Versicherungslösungen in der Nachlassplanung; insbesondere Begünstigungen aus 2. und 3a Säule mit Ausblick auf Erbrechtsrevision; Konkurs- und Erbprivileg
  • Urteilsunfähigkeit: Erwachsenenschutzrechtliche Möglichkeiten und Massnahmen; insbesondere Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung
Zielgruppe Einsteiger:
Personen aus der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder dem HR, die in das Thema Ehe-und Erbrecht neu einsteigen und keine oder nur wenig Vorkenntnisse haben.
Anmeldeschluss 17. November 2020
Teilnehmerzahl min. 8 bis max. 15
Kurskosten CHF 100.-
Trainer/Kursleitung
Christoph Erni, lic. iur.
Leiter Erbschafts-und Nachlassplanung Swiss Life
Credits SFPO, Cicero
4

Anmeldung

Profitieren Sie von diesem Kurs und melden Sie sich heute noch an.